Am heutigen Freitag gastieren die Eisbären Regensburg bei den ECDC Memmingen Indians. Das erste Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger aus der Bayernliga konnten die Eisbären mit 7:1 gewinnen.

Die Regensburger sind durch den 3:1 Erfolg gegen Lindau am vergangenen Wochenende fix für die Meisterrunde qualifiziert und befinden sich unverändert auf dem siebten Tabellenplatz. Um den Anschluss an den Tabellensechsten aus Sonthofen zu halten, wollen die Eisbären auch heute die volle Punkteausbeute einfahren.

Die Reise ins Allgäu nicht mit antreten werden Peter Holmgren, Kevin Schmitt, Korbinian Schütz, Alexander Eckl und Xaver Tippmann, der aufgrund einer Unterkörperverletzung ca. sechs bis acht Wochen ausfallen wird. Sebastian Alt hingegen wird heute sein Comeback geben und neben Yannik Baier in der Verteidigung auflaufen. Im Tor startet heute Jakub Urbisch, sein Backup ist Justin Schrörs. Von den DNL-Cracks des EVR unterstützen Nicolas Sauer, Matteo Stöhr und Fabian Birner die Eisbären.

Obwohl das Team von Trainer Waldemar Dietrich bereits als Teilnehmer der Verzahnungsrunde mit den Bayernliga Top-Teams fest steht, wollen die Indians Selbstvertrauen sammeln und den Eisbären das Leben so schwer wie möglich machen. aÄhnlich wie die Regensburger, hat auch der ECDC schon die ganze Saison über mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Mit Benda, Schirrmacher, Tenschert, Kouba und Miettinen fehlen dem Aufsteiger wichtige Spieler. Für den langzeitverletzten Import-Spieler Petr Haluza verpflichteten die Allgäuer vor einigen Wochen den 21-Jährigen Letten Kirils Galoha, der nach neun Spielen bereits 13 Scorerpunkte für sich verbuchen konnte.
Mit Jochen „Joey“ Vollmer steht ein echter Routinier im Tor der Indians. Der Goalie verfügt über viel höherklassige Erfahrung und zählt zu den Besten der Liga.

Spielbeginn in der Eissporthalle Memmingen ist um 20:00 Uhr. Wie immer gibt es für alle Fans, die nicht mit dabei sein können unter www.eisbaeren-liveticker.de einen Liveticker.

Bericht powered by Autohaus Dünnes

Spielerwohnungen gesucht

Die Eisbären Regensburg sind derzeit noch auf der Suche nach geeigneten Spielerwohnungen.

Zum einen wird eine Zwei-Zimmerwohnung (ca. 50 bis 60qm) im Umkreis von maximal sieben Kilometer um die Donau-Arena gesucht.

Zum anderen eine WG-taugliche Wohnung für eine Zweier-WG, maximaler Umkreis drei Kilometer um die Donau-Arena.

Für Angebote bitte an die E-Mail-Adresse unter: info@eisbaeren-regensburg.de wenden.

Saisonkarte 2018/2019



>> ONLINE KAUFEN / VERLÄNGERN <<

Bestellhotline: 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)

>> INFORMATIONEN <<

>> PM zum VVK-Start <<

Saisonkarten-Counter 2018/2019:

Die Eisbären LIVE auf Sprade.TV

Alle Heimspiele der Eisbären LIVE auf Sprade.TV

zum Livestream Channel
Die Übertragungen starten 30 Minuten
vor Spielbeginn.

Bei Fragen, Anregungen und sonstigem Feedback
schreibt uns eine E-Mail an
sprade@eisbaeren-regensburg.de

 

Links oben

Links mitte

Links unten

Rechts oben

Rechts mitte

Rechts unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok